Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf der BAB1


Die Feuerwehr Lübeck wurde am 25.04.2018 um 00:01 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf die BAB 1 in Fahrtrichtung Hamburg alarmiert. In Höhe Hamberge sind aus bislang unbekannten Gründen zwei PKW zusammengestoßen. Bei dem Verkehrsunfall wurde eine Person im Fahrzeug eingeklemmt, eine Weitere schwer verletzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten die eingeklemmte Person, welche noch vor Ort reanimiert werden musste. Die Versorgung der Patienten an der Einsatzstelle sowie der Transport ins Krankenhaus erfolgte durch zwei Rettungswagen und einen Notarzt.

Die Einsatzstelle wurde anschließend für die Ermittlungen des Unfallhergangs an die zuständige Polizei übergeben. An dem Einsatz waren insgesamt 39 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes beteiligt.