Wehrführerwechsel in der Feuerwehr Israelsdorf


Auf der diesjährigen Jahresmitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Israelsdorf standen die Neuwahlen der Ortswehrführung und der weiteren Vorstandsmitglieder im Focus der anwesenden 41 von derzeit 49 aktiven Mitglieder.

Es war ein langer Abend zu dem Ortswehrführer Marc Aniol zum letzten Male in seiner Funktion eingeladen hatte. Seit 2010 im Amt und zuvor bereits seit 2004 als stellvertretender Wehrführer aktiv, stellte sich der Amtsinhaber Aufgrund eines anstehenden Wohnortwechsel in eine andere Gemeinde nicht wieder zur Wahl. Auf Marc Aniol folgt Bernd Radtke, der sich in einem 2. Wahlgang gegen seinen Mitbewerber Norman Radtke und zuvor im 1. Wahlgang auch gegen Jan Bernhard durchsetzte. Unterstützt wird er von Jan Bernhard, der als stellvertretender Wehrführer wiedergewählt wurde und sich gegen den Mitbewerber Norman Radtke durchsetzte. Vorbehaltlich der Bestätigung durch die Bürgerschaft werden beide ihre Ämter im 2. Halbjahr 2016 übernehmen dürfen.
Gewählt wurden auch zwei neue Gruppenführer, da u.a. auch Peter Stegmann nach 25 Jahren Vorstandsarbeit nicht wieder zur Wahl stand. Die neuen Gruppenführer sind nun Simon Schenk und Jannis Witt. Zur neuen Jugendfeuerwehrwartin wurde Janne Klenner, zu ihrer Stellvertreterin Melanie Hartung gewählt. Neuer Gerätewart wurde Carsten Riggers und in ihre dritte Amtszeit als Kassenverwalterin wurde Melanie Hartung wiedergewählt. Auch die neue Satzung der Ortswehr wurde einstimmig beschlossen, so dass es in Zukunft auch Möglich sein wird, neben der bestehenden Jugendabteilung eine Kinderfeuerwehr und Verwaltungsabteilung zu führen.
Im Jahresbericht gab es viel Lob an die Aktiven, die wieder viel Zeit in Weiterbildung, Lehrgänge und 111 Einsätze absolvierten. Auch mahnende Worte sprach Wehrführer Marc Aniol zu anstehenden Einsparungen bei den Lübecker Feuerwehren aus.
Selbstverständlich wurden auch Ehrungen und Beförderungen vorgenommen. So wurden von der Ortswehrführung die beiden langjährigen Mitglieder Joachim Winderlich und Uwe Barnekow feierlich in die Ehrenabteilung verabschiedet. Mit je einem Gutschein für die beste Dienstbeteiligung wurde den „Feuerwehrmitgliedern des Jahres 2015“ Melanie Hartung, Ingo Möller, Jessica Aniol und Nico Grawert gedankt.
Geehrt wurden durch die Stadtwehrführung für langjährige Mitgliedschaften, Norman Radtke (20 Jahre), Michael Kocian (30 Jahre) und Horst Radtke (50 Jahre).
Befördert wurden Janne Klenner zur Feuerwehrfrau, Marcel Tetens und Ole Wellach zum Feuerwehrmann. Hauptfeuerwehrmann (2 Sterne) ist jetzt Nico Grawert und Hauptfeuerwehrmann bzw. Hauptfeuerwehrfrau (3 Sterne) Erik Dahms und Annkatrin Demuth. Löschmeister wurde Carsten Riggers.
Sichtlich überrascht wurden dann noch die scheidende Jugendfeuerwehrwartin Jessica Aniol zur Ehren-Oberlöschmeisterin und der scheidende Ortswehrführer Marc Aniol zum Ehren-Brandmeister befördert.
Ein wenig Emotional wurde es dann doch noch in der Abschlussrede. Marc Aniol berichtete aus den vergangenen Jahren, vielen Höhen aber auch einigen Tiefen, den beiden bestandenen Leistungsbewertungen „Roter Hahn“, vielen unvergesslichen Feierlichkeiten im Ort und den Umbauten im und am Feuerwehrhaus. All das war aber nur möglich durch die sagenhafte Unterstützung, Verlässlichkeit und den Zusammenhalt eines hoch motivierten Teams, der Freiwilligen Feuerwehr aus Israelsdorf halt!