Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus


Gegen 20:02 Uhr wurde die Feuerwehr Lübeck zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in den Kiwittredder in Lübeck-Moisling gerufen.

Die eintreffenden Einsatzkräfte fanden eine starke Rauchentwicklung und Feuerschein aus dem Keller des Hauses vor. Die Bewohner konnten ihre Wohnungen noch eigenständig verlassen und befanden sich bereits vor dem Gebäude. Die Bewohner wurden vom

Rettungsdienst betreut. Es wurden keine Bewohner verletzt.

Die Feuerwehr kontrollierte vorsorglich alle Wohnungen und konnte die Evakuierung des Hauseinganges bestätigen.

Parallel zu den Durchsuchungen der Wohnungen erfolgte die Brandbekämpfung im Kellergeschoss. Um 21:16 Uhr konnte „Feuer aus“ gemeldet werden.

Zu Spitzenzeiten waren 53 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Lübeck und der Freiwilligen Feuerwehren sowie der Hilfsorganisationen im

Einsatz.