Feuerwehr Lübeck im überörtlichen Einsatz


Die Feuerwehr Lübeck wurde aufgrund sehr starker Regenfälle in den Landkreisen Lauenburg und Stormarn am gestrigen Himmelfahrtstag in der Nacht zur Unterstützung gerufen. Um 1:17 Uhr ging der entsprechender Alarm ein.

Die in Lübeck stationierte Hochleistungswasserpumpe wurde durch eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr (Lübeck-)Dänischburg um 2:45 Uhr in Harvighorst (Kreis Storman) in Stellung und zum Einsatz gebracht.

Seit 3:30 Uhr wurde mit Hilfe der Hochleistungspumpe der Wasserspiegel in einem Entwässerungsgraben gehalten. Die Arbeiten konnten um 8:35 Uhr beendet werden.