Ehrung für Detlef Radtke – HL-live.de Lübeck


Ehrung für Detlef Radtke – HL-live.de Lübeck.

 

Detlef Radtke, Stadtbrandmeister von Lübeck und Landesbrandmeister, bekam am Samstag auf der Landesfeuerwehrversammlung das Brandschutzehrenzeichen in Gold. Gleichzeitig konnte er eine gute Nachricht melden: Die Zahl der Freiwilligen bei den Feuerwehren im Land steigt wieder an.

Mit einer kleinen Sensationsmeldung konnte Landesbrandmeister Detlef Radtke seinen Bericht zur Landesfeuerwehrversammlung am Samstag in Meldorf beginnen: Erstmals seit Jahren kann der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein einen leichten Anstieg bei den Mitgliederzahlen der Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren des Landes verkünden. In den 1371 Freiwilligen Feuerwehren des Landes versahen zum Jahresende 2014 insgesamt 48.211Männer und Frauen ehrenamtlichen Dienst – das sind 107 mehr als noch ein Jahr zuvor. Auch bei weiblichen Einsatzkräften stieg die Zahl um 16 auf 3836, und auch die Erfolgskurve bei den Jugendfeuerwehren stieg leicht um 27 Jugendliche auf insgesamt 9518.

Als Grund für den leichten Anstieg sieht der Verband die stete Weiterentwicklung eines professionellen „Feuerwehr-Marketing“, das seit 2006 Stück für Stück ausgebaut wurde. Durch die damit verbundenen Maßnahmen auf der Landesebene ist auch eine Sogwirkung entstanden, die sich auf die Kreis- und Stadtfeuerwehrverbände und deren Freiwilligen Feuerwehren ausgebreitet hat, so die Meinung. „Heute ist den Feuerwehren klar, dass es mehr bedarf als eines klassischen Tages der offenen Tür, um Interesse bei der Bevölkerung für eine Mitgliedschaft in der Feuerwehr zu enflammen“, so Radtke.

„Feuerwehr ist mehr als Feuer ausmachen. Wer sich bei einer Wehr engagiert, trifft auf ein tolles Team und nimmt viel für sich mit. Teamgeist, Zusammenhalt und das Einbringen individueller Fertigkeiten formen jeden Einzelnen und machen aus einer Feuerwehr eine unschlagbare Gemeinschaft, die für ihre Mitbürger einsteht“, sagt der Landesbrandmeister. Erfreut zeigte sich Radtke über die Bemühungen vieler Feuerwehren, Migranten und Menschen mit Handicaps in die ehrenamtliche Arbeit einzubinden. „Das ist gelebte Willkommenskultur, die wir noch weiter ausbauen müssen“, so Radtke.

Ehrung für Detlef Radtke - HL-live.de Lübeck