Axel Lüth erneut zum Wehrführer in Büssau gewählt


ffbuessau011214Die Freiwillige Feuerwehr Büssau beging am Freitag ihre Jahreshauptversammlung. Der Wehrführer Axel Lüth eröffnete um 19 Uhr die Versammlung und begrüßte seine Gäste. Neben den Kameradinnen und Kameraden seiner Wehr, waren der Bereitschaftsführer der 1. Feuerwehrbereitschaft, Sven Klempau, der Wehrführer der Nachbarwehr Kronsforde, Matthias Purwin und die Siedlervereinsvorsitzende aus Büssau, Cornelia Lackner, seiner Einladung gefolgt.

In seinem Bericht, in dem er unter anderem seine ersten sechs Jahre als Wehrführer Revue passieren ließ, hob er vor allem die positive Mitgliederbewegung hervor. So hatte die FF Büssau am Ende des letzten Jahres 31 Aktive, davon erfreulicherweise fünf Kameradinnen, fünf Kameraden in der Ehrenabteilung, 17 Mitglieder in der Jugendabteilung und 93 fördernde Mitglieder.

Dann standen die Wahlen auf der Tagesordnung. Axel Lüth hatte sich zur Wiederwahl bereit erklärt und wurde von seinen Kameradinnen und Kameraden fast einstimmig für weitere sechs Jahre zum Wehrführer der FF Büssau gewählt. Weiterhin wurden Thomas Wörmcke zum Gruppenführer, Till-Martin Schmidt zum Kassenwart und Anne Papke zur Schriftwartin gewählt. Nach den Wortbeiträgen der Gäste standen die Ehrungen und Beförderungen an.

Für zehnjährige Mitgliedschaft in einer Feuerwehr wurden Anne Papke, Benedikt Schwarz, Patrick Schulz und Michel Brüning geehrt. Acht Kameradinnen und Kameraden erhielten ein Flut-Ehrenzeichen für Ihren vorbildlichen Einsatz bei der Elbe-Flut 2013. Außerdem wurden folgende Beförderungen vorgenommen: Sebastian Kamp zum Feuerwehrmann, Stefan Dunken zum Oberfeuerwehrmann, Anne Papke und Martin Scheel zur/zum Hauptfeuerwehrfrau/-mann und Christian Busch zum Oberlöschmeister. Das Schlusswort wurde von dem stellvertretenden Wehrführer Oliver Ahnfeldt gesprochen. Er beglückwünschte alle wieder- und neugewählten Vorstandsmitglieder zu ihrer Wahl, hob die hervorragende Arbeit der vergangenen Jahre von Axel Lüth hervor und übergab ihm zum Dank ein Präsent im Namen der Wehr.

Weitere Informationen zur Freiwilligen Feuerwehr Büssau gibt es unter www.ff-buessau.de