1.Wanderpokal für die FF-Büssau


Gestern wurden auf der Wehrführer-Dienstbesprechung bekanntgegeben, welche Wehren in der letzten Herbstabnahme hervorragend abgeschnitten haben. Den 1. Wanderpokal erhielt die Freiwillige Feuerwehr Büssau, den 2. Pokal erhielt die FF-Dummersdorf, den 3. Pokal die FF-Israelsdorf. Stadtbrandmeister Detlef Radkte übergab die Pokale und bedankte sich bei allen 22 Wehren für die vielen Stunden, die im letzten Jahr neben dem Ausbildungs- und Einsatzdienst durch die Ehrenamtler in der Pflege von Fahrzeugen, Geräten und Feuerwehrhäusers geleistet wurde. Radkte: „Die Kameradinnen und Kameraden haben erneut alles getan, um den Zustand des Materials möglichst lange zu erhalten. Dieses ersetzt aber nicht die Notwendigkeit von nachhaltig geplanten Ersatzbeschaffungen von Einsatzfahrzeugen.“

Martin Scheel (re.) freut sich über den Pokal

Martin Scheel, FF-Büssau, (re.) freut sich über den Pokal